Defibrillator ?!?! … auch schon mal gehört?

Immer wieder hört man davon, mit einem kleinen Gerät, das auf Knopfdruck funktioniert, können Menschen mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand erfolgreich wiederbelebt werden. Diese Geräte kann anscheinend jeder bedienen!?!

Für mich warf diese Aussage diverse Fragezeichen auf ???
Kann ich es wirklich richtig bedienen und das vor allem in der Hektik? Braucht es da nicht noch mehr dazu, um ein Leben retten zu können?

Da kam der BLS-AED-Grundkurs des Samaritervereins Pfungen-Dättlikon gerade richtig.
BLS  => Basic Life Support => Herz-Lungen-Wiederbelebung
AED => automatische externe Defibrillation

Voll motiviert besuchte ich mit 7 anderen Teilnehmern diesen Kurs. Es gab bei den einen zwar Blutergüsse an den Lippen vom Beatmen der Puppen und andere spürten danach massiv ihre Handgelenke von der Herzmassage. Aber ich und auch die anderen wissen jetzt, dass es etwas mehr braucht, als nur den Defibrillator zu bedienen. Denn die Herz-Lungen-Wiederbelebung ist noch viel wichtiger bei einem plötzlichen Herzstillstand. All das lernten wir in diversen reellen Fallbeispielen anzuwenden. Mir hat es Spass gemacht und noch selten habe ich in nur 6 Kursstunden so viele gelernt, das wichtig ist. Trotzdem hoffe ich, es nie gebrauchen zu müssen.

Nur wo finden wir überhaupt ein solches Gerät? Überall dort wo ein solches Signet vorhanden ist.

bls-aed_September2011

In Neftenbach leider momentan nur beim Schwimmbad und ab dem nächsten Jahr noch in der Dreifachturnhalle Ebni.

Gaby Meier

Wir wissen es jetzt und was ist mit Ihnen?