Mit der Umstrukturierung im Samariterwesen haben sanitätsdienstleistende Samariterinnen und Samariter neu alle zwei Jahre - nebst den regulären Monatsübungen - einen siebenstündigen Weiterbildungskurs zu absolvieren, nämlich den Kurs Ersthelfer Stufe 2 IVR. Dieser beinhaltet grundsätzlich die ganze Palette der Erste Hilfe-Themen, sprich verschiedene Krankheitsbilder, Hirn- und Wirbelsäulenverletzungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Verbrennungen, Helmabnahme, stabile Seitenlagerung etc. etc. Ein Schwerpunkt liegt dabei natürlich auf BLS-AED, also auf den Grundlagen der Herz-Kreislauf-Wiederbelebung.

Nach den Vorgaben des IVR (Interverband für Rettungswesen) wurden an drei Ausbildungstagen alle Mitglieder der Samaritervereine Pfungen-Dättlikon-Neftenbach und Hettlingen auf den neusten Stand der Dinge gebracht. Theoretisches Wissen war gefragt, selbstverständlich wurde aber auch kräftig Hand angelegt. Fallbeispiel um Fallbeispiel wurde durchgespielt, Erkenntnisse wurden gewonnen, Wissen repetiert, vertieft und praktisch umgesetzt.

Und so können wir Kursleiterinnen Ihnen versichern: wir sind bereit. Bereit für Sanitätsdienste aller Art, aber auch für Erste Hilfe-Leistungen am Arbeitsplatz und im privaten Bereich. Nehmen Sie unsere Dienstleistungen bei Bedarf also gerne in Anspruch.

Sind Sie interessiert, selber bei uns mitzumachen? Mehr über Erste Hilfe zu erfahren? Oder möchten Sie Ihren Mitarbeitenden oder Vereinsmitgliedern einen Erste Hilfe-Refresher ermöglichen? Dann sind Sie bei uns richtig! Sprechen Sie uns an oder nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Unser Kursangebot und natürlich alle Kontaktangaben finden Sie auf dieser Homepage. Wir freuen uns auf Sie!